Als ich 5 Jahre alt war erhielten meine Eltern eine Aufnahme der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Hören dieser wunderbaren Musik löste in mir etwas aus. Nichts hatte mich vorher so berührt und ergriffen: So wollte ich singen – mich mit der Musik verbinden und die Menschen berühren durch eine virtuose und ausdrucksstarke Stimme. Ich begann in Chören zu singen, sang Soli´s im kirchlichen Rahmen und studierte schließlich Gesang an der Hochschule für Musik/Saar mit den Abschlüssen als Opernsängerin und Gesanglehrerin. Danach konzertierte ich mit verschiedenen Ensembles und Orchestern und gab Liederabende. Gleichzeitig begann ich auch als Gesanglehrerin zu arbeiten.

Vielen Schülern verhalf ich seither zu einer flexiblen und ausdrucksstarken Stimme. Einige von ihnen sind als Solo Sänger in Bands oder Formationen unterwegs, andere singen in Chören, manche nahmen erfolgreich an Castings, bei Jugend musiziert und Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen und Musicalschulen teil. Fünf meiner Schüler erhielten Preise bei Jugend musiziert (Markenname) in der Sparte Pop Sologesang. Einige Schüler, die in Berufen arbeiten in denen die Sprechstimme sehr zentral relevant ist, wie z.B. Lehrer oder Marketingmitarbeiter, fanden und finden hier die nötige Hilfe. Sie können die Belastbarkeit der Stimme steigern und damit Stimmermüdung oder gar Stimmschäden verhindern.

Zur Zeit arbeite ich sowohl mit professionellen, als auch Hobby Sängern, in den Stilrichtungen: Jazz, Pop, Musical, Tango Argentino, Klassik,……

Meine Hauptziele dabei sind:
1. Die eigene Stimme zu finden, zu entfalten und aufzubauen
2. Stilistisch und sängerisch authentisch zu sein
3. Die effektivste Übe – Methode weiterzugeben im Sinne des „Deep Practise